Jeden Tag in der Woche, unabhängig von Sonn- und Feiertagen machen wir unseren Bewohnern sinnvolle Beschäftigungsangebote. Sie helfen bei hauswirtschaftlichen Tätigkeiten, wie Wäsche zusammenlegen, abtrocknen oder Laub zusammenrechnen. Wir führen gezielte therapeutischen Programmpunkte wie die Sturzprophylaxe,  Dementen- oder Huntigton-Gruppen und tiergestützten Betreuung durch. Außerdem bieten wir spirituelle Angebote, z.B. Andachten in unserer hauseigenen Kapelle, Gottesdienste oder ein gemeinsames Gebet mit dem Diakon an.

Neben feststehenden Programmpunkten wie den täglichen Spaziergängen, bringen wir mit Hilfe von Ausflugsfahrten Abwechslung in den Alltag unserer Bewohner. Dabei gestalten wir alle unserer Angebote so unterschiedlich, dass jeder Bewohner unabhängig von seiner Pflegebedürftigkeit und entsprechend der unterschiedlichen Interessen Zugang finden kann.

Immer wieder werden Events im Haus organisiert. Ob das obligatorische Bewohner-Sommerfest, ein Discoabend, Mottopartys oder anlassbezogen: WM-Fußball-Public-Viewing . Gründe zum Feiern finden wir mit unseren Bewohnern immer.

Nicht zuletzt zeichnet sich das Leben in unserem Haus aber auch dadurch aus, dass die Bewohner alltägliche Interaktionen miteinander selbständig gestalten. Hier hilft jemand dem anderen beim Anziehen, dort werden Fußballtipps notiert und am Abend trifft sich die Herrenrunde im Aufenthaltsraum zum Kartenspiel.