Tanz in den Mai und Muttertag

Tanz in den Mai und Muttertag

Der 1. Mai musste größtenteils noch drinnen gefeiert werden, was aber zum Glück die Stimmung nicht beeinträchtigt hat. Bei schönstem Wetter konnten alle Bewohner den Muttertag auf allen Terrassen und in allen Gärten genießen.
Ein rundum gelungenes Osterfest

Ein rundum gelungenes Osterfest

Bei wunderschönem Frühlingswetter konnte in unserem Innenhof der traditionelle Ostergottesdienst mit unserem Diakon gefeiert werden. Tags darauf hoppelten die pinken Häschen durch ganz Wollomoos, besuchten alle Bewohner und halfen fleißig mit beim Eier...

Fasching in Wollo

Ab dem unsinnigen Donnerstag wurden täglich die Kostüme gewechselt (am Valentinstag kurz für ein feierliches Sektfrühstück unterbrochen) und täglich Karneval gefeiert. Am Aschermittwoch war das einhellige Resümee, dass man in Wollo glatt vergessen kann, was außerhalb...

Darauf können wir anstoßen…

An Silvester haben wir noch in kleineren Gruppen gefeiert. Am Neujahrstag sind wir mit einem ausgiebigen Sektfrühstück in den Tag gestartet. Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen hatten wir nun auch zwei Bewohner mit Covid – Infektionen in der Einrichtung. Zum Glück...
Der heilige Abend

Der heilige Abend

Dieses Jahr wurde der Weihnachtsabend in vielen kleinen Gruppen gefeiert. Es war sehr feierlich.Vor der Bescherung wurde viel gesungen, die Weihnachtsgeschichte gelesen, aber auch viel von früher erzählt. Eine wirklich schöne und friedliche Stimmung, bei der sogar das...
Bis zum Christkind…

Bis zum Christkind…

die Wartezeit aufs Christkind wurde von unseren Nikoläusen und den „Christkindlmärkten“ an allen Adventssonntagen in den Innenhöfen ausgefüllt. Wieder hat sich das Team jede Woche für unsere Bewohner was Neues einfallen lassen. Bratwürste grillen, heiße Maroni,...
Backen, Feiern und Essen…das können wir!

Backen, Feiern und Essen…das können wir!

Da unsere Besucher und viele unserer Angehörige noch immer nicht komplett den Alltag unserer Bewohner miterleben können, wollen wir diesen hier mit Fotos der letzten drei Monate ein bisschen näher bringen.